Oldtimer originalgetreu wieder aufgebaut

Das Werkstatt-Team des Autohaus West Chemnitz bringt nach 15 Monaten und gut 400 Arbeitsstunden den original getreu wieder aufgebauten Oldtimer zurück auf die Straße. Als Werkstattwagen F 100 ist dieses Fahrzeug nunmehr fahrende Reklame für den Kfz-Meisterbetrieb und “lebendiges” Beispiel einer original getreuen Restauration eines Oldtimer Nutzfahrzeuges.

Wie viel Herzblut unsere Oldtimerfreunde in diesem Projekt gesteckt haben, konnten Sie ja schon in den vorherigen Artikeln nachlesen. Ein weiteres gutes Beispiel, woran man die Liebe zum Detail  bei dieser originalgetreuen  Restauration des F100 Oldtimers erkennt,  ist der mit feinstem Pinsel aufgetragenen schwarze Schriftzug “FORD” auf dem rot lackierten Motorblock.
Da sieht selbst ein Laie die Liebe zum Detail und das fachliche Können unserer Kollegen in der Werkstatt.

Doch bekleiden wir den

Wiederaufbau des Oldtimers

mit den folgenden Bildern in der richtigen Reihenfolge.

Nach der kompletten Demontage wurden die Metallteile sorgfältig vom Rost befreit, Fehlstücke ersetzt und alles mit Antirostfarbe behandelt.

Während die Grundierung mit der Spritzpistole aufgetragen wurde, wird beim anschließenden Lackieren auch der Pinsel zur Hand genommen. So erreicht man auch die feinsten Ecken und Zwischenräume und stellt einen dauerhaften Schutz vor Feuchtigkeit und damit Rost sicher.

Gut getrocknet und in neuem Lack erstrahlend wird das Fahrgestell nunmehr per Flaschenzug für die weitere Montage vorbereitet. Dann werden die neuen Räder montiert und schon sieht es fast wieder wie ein Auto aus: Der Wiederaufbau der Karosserie kann beginnen.

Doch was wäre ein original wieder aufgebauter Oldtimer ohne den richtig und gut überholten Motorblock? Natürlich gehören das fachmännisch überholte Getriebe und alle anderen Antriebselemente auch zu einem guten Auto!

Hier sieht man die restaurierten Motorteile bis hin zur fertig montierten Hinterachse. Alles glänzt frisch verchromt, lackiert und ordentlich geschmiert. Fachmännische und liebevolle Restauration bis ins Detail – das ist das Markenzeichen unserer Arbeit.

Oldtimer originalgetreu wieder aufgebaut – unser besonderes Highlight

Das einmalige und auffallende Airbrush an den Fahrertüren darf als besonderes Hightlight der Sanierung angesehen werden. Dieses Kunstwerk wurde extern in Auftrag gegeben. Auch wenn es nicht zu den im Autohaus West Chemnitz durchgeführten Restaurationsarbeiten des Oldtimers gehört, rundet es das Gesamtergebnis des Wiederaufbaus des F100 in unseren Augen jedoch absolut ab.

 

Beide Bilder sind eine Homage an den eingebauten V8 Motor. Angepasst an den used Look und die gewählte Farbgebung des F100 in grau und mint werden hier die Motive “Motorblock” und “Getriebe” unter Verwendung des Original V8 Logos aufgegriffen und künstlerisch umgesetzt.

Das macht unseren Oldtimer zu einem absoluten Hingucker.

Das Autohaus West Chemnitz ist stolz auf die erbrachte Leistungen im Rahmen des original getreuen Wiederaufbaus dieses Oldtimers. Meist umfassen die von Oldtimerfreunden an uns ausgelösten Aufträge nur KLeinigkeiten, wie eine zu restaurierende Karosserie, diverse Kleinteile oder auch das Aufarbeiten von Motor und Getriebe zur Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit. Doch bei diesem uns fast 1,5 Jahre bekleidendem Eigenprojekt durften unsere Kfz-Profis zeigen, was sie auf dem Kasten haben und wie sie auch knifflige Herausforderungen meistern.

Wir freuen uns auf weiter Aufträge zur Restaurierung von Oldtimern

– egal ob ein teilweiser oder kompletter Wiederaufbau des Fahrzeuges geplant ist. Wir stellen uns der Herausforderung und meistern diese.

Kontaktieren Sie uns einfach und wir besprechen den zeitlichen und finanziellen Umfang der für Ihren Oldtimer notwendigen Restaurationsarbeiten im Detail.

 

Hier geht es zu Teil 1 unseres Berichts der Oldtimerrestaurierung

Teil 2 – wie wir diesen Oldtimer restaurieren können Sie hier nachlesen.