Oldtimer und Winterzeit

Hochglanzlack nicht nur bei Oldtimern

Oldtimer warten im Winter meist gut geschützt in der Garage auf bessere Zeiten. Unseren Alltagsfahrzeugen setzen Salz, Frost und Schmuddelwetter echt zu.

Winterzeit – eine echte Herausforderung für jedes Auto

Die meist hohe Luftfeuchtigkeit im Wagen fördert Rost, aber auch Schimmelbildung. Nutzen Sie regelmäßig die Klimaanlage, um das Wageninnere zu entfeuchten. Alternativ öffnen Sie zum Fahrtende hin kurz die Fahrzeugfenster und lassen Sie die warme, mit Feuchtigkeit gesättigte Luft raus und frische, trockene Kaltluft ins Auto.

Sobald uns der Frühling dann wieder mit warmen und sonnigem Wetter verführt, starten wir in die neue Saison. Die Einen holen ihre Oldtimer aus der Garage und starten in den Frühling. Die Anderen nutzen das trockene Wetter, um Schmutz- und Fußmatten zu lüften und trocken zurück ins Auto zu bringen. Bei dieser Gelegenheit sollten Sie den Lack auf eventuell entstandene Roststellen kontrollieren und sofort behandeln.

Gern übernehmen unsere Kollegen vom Autohaus West Chemnitz alle anfallenden Aufgaben rund um Wagenpflege, Reparatur und Frühjahrsputz für Ihr Fahrzeug. Deshalb: Vereinbaren Sie dafür einfach einen Termin mit uns.

Gründlich Reinigen hilft

Im Winter lohnt es sich, bei frostfreiem Wetter auch mal das Auto durch die Waschstraße zu fahren, um den groben Schmutz und vor allem die Salzreste zeitnah zu entfernen. Eine gründliche Reinigung mit Unterbodenpflege und lackschonenden Pflegemaßnahmen gehört dann in den Frühjahrsputz.

Bis dahin bleibt uns vermutlich noch etwas Zeit und wir wünschen allen Autofahrern, egal ob mit Odtimer oder mit der Familienkutsche “Allzeit gute Fahrt!” und kommen Sie unfallfrei durch die kalte Jahreszeit!

Wir wünschen allen Schülern in Sachsen erholsame Winterferien und den Familien erholsame Urlaubstage!